Coinbase Pro zur Liste verpackter Bitmünzen (WBTC)

Posted by

Coinbase plant, den Handel mit der Münze am 20. Oktober aufzunehmen.

In Kürze

  • Coinbase Pro wird ab 19. Oktober Einzahlungen für das WBTC entgegennehmen.
  • Der Handel wird am 20. Oktober beginnen, falls alles nach Plan verläuft.
  • Es ist noch nicht bekannt, wann das WBTC die Prime-Brokerage-Plattform von Coinbase erreichen wird.

Die Krypto-Börse Coinbase gab heute bekannt, dass ihre “Pro”-Börse ab Montag, dem 19. Oktober, Wrapped Bitcoin, oder WBTC, unterstützen wird.

Das in San Francisco ansässige Unternehmen, das eine der größten Krypto-Börsen der Welt betreibt, teilte mit, dass es am Montag Einzahlungen von WBTC von US-Kunden außerhalb des Staates New York akzeptieren werde.

Der Handel wird am “oder nach 9 Uhr Pacific Time (PT) Dienstag, 20. Oktober, wenn die Liquiditätsbedingungen erfüllt sind” beginnen. Er wird mit zwei Paarungen live gehen: WBTC-USD und WBTC-USD.

“Wenn die Liquiditätsbedingungen erfüllt sind” bedeutet, dass Coinbase die Münze nur dann auf den Markt bringen wird, wenn genügend Personen Interesse an der Münze bekunden.”

Es ist unwahrscheinlich, dass dies für WBTC, eine synthetische Version von Bitcoin, die auf Ethereum läuft, ein Problem darstellen wird. Zurzeit gibt es 105.132 verpackte Bitcoin, was einem Gegenwert von 1,2 Milliarden Dollar entspricht.

Für Wrapped Bitcoin ging es Mitte Juni los, als die Bitcoiner begannen, ihr Vermögen für die auf Ethereum basierenden dezentralen Finanzprotokolle (DeFI) einzusetzen – in erster Linie für die Ausleihe ohne Depotverwahrung und dezentrale Austauschprotokolle.

Diese Protokolle bieten lukrative Zinssätze, manchmal über 1.000% pro Jahr – nicht, dass einer dieser Zinssätze einen Monat lang aufrechterhalten wird, geschweige denn 12.

Das WBTC, das von BitGo, Ren und Kyber ins Leben gerufen wurde, ist die beliebteste synthetische Version von Bitcoin; laut einem Dashboard von Dune Analytics hält es 73,7% des Marktanteils.

Die Einführung von Coinbase Pro wird in vier Phasen erfolgen: Transfers, Post-Only, Limits und vollständiger Handel. Diese Phasen ermöglichen es Coinbase, seine Auftragsbücher zu füllen, so dass genügend Geld für einen reibungslosen Start vorhanden ist. Coinbase wird nur dann in die nächste Phase eintreten, wenn der Markt “gesund und geordnet” erscheint.

Coinbase hat Stillschweigen darüber bewahrt, ob sie die Münze zu ihrem Hauptmaklergeschäft, einfach als Coinbase bekannt, hinzufügen wird. “Wir werden eine separate Ankündigung machen, falls und wenn diese Unterstützung hinzugefügt wird“, schrieb sie im Blog-Post.